Logo BMDV
Logo BMDV Startup-Pitch

4. BMDV Startup Pitch

13. September 2022
WECC - Westhafen Event & Convention Center, Berlin

Im Rahmen der mFUND – Konferenz 2022

Bewerbung

Bewerbungen sind bis zum 15. August 2022 möglich. Wir empfehlen, dass Sie sich vor der Bewerbung mit den Bewerbungsinfos vertraut machen.

Ansprechpartner
Anrede *       Titel 
Vorname *
Nachname *
Straße *
PLZ *
Ort *
Institution *
Funktion *
Bundesland *
Telefon *
E-Mail *
E-Mail bestätigen *
Weitere Team-Mitglieder
Unternehmensdaten
Wurde das Unternehmen bereits gegründet? * Weitere Information:

Wenn nein, nicht gegründet:
Besteht ein Businessplan? *
  

Wann soll der Markteintritt erfolgen? *
(Monat/Jahr)


Wenn ja, schon gegründet:
Welche Gesellschaftsform? *

Alter des Unternehmens *

Umsatz des Unternehmens *

Mitarbeiteranzahl des Unternehmens (in Vollzeit) *

Ist die Markteinführung bereits erfolgt? *   
Die Finanzierung erfolgt durch: *
Mehrfachnennung möglich




Sonstiges:
Sind bereits etablierte Vertriebswege vorhanden? *   
Haben Sie bereits einen Webauftritt? *
  
Kurzdarstellung des Projektes
Die genannten Zeichen sind Maximalzeichen inkl. Leerzeichen; überzählige Zeichen werden entfernt. Kürzere Ausführungen sind aber auch willkommen.
Stellen Sie Ihr Team vor *
(bis 500 Zeichen)
Beschreiben Sie die Ausgangssituation/das Problem und Ihren Lösungsansatz *
(bis 1500 Zeichen)
Welchen Besonderheiten oder bisherigen Erfolge verzeichnet Ihre Idee? *
(bis 500 Zeichen)
Schildern Sie ein einem Satz: Warum lohnt es sich, in Ihr Projekt zu investieren? *
( bis 200 Zeichen)
Wie sind Sie auf den Wettbewerb aufmerksam geworden?
Erklärungen *

*
Ansicht Teilnahmebedingungen in neuem Fenster

Teilnahmebedingungen zum Wettbewerb „4. BMDV Startup Pitch“


1. Veranstalter

Veranstalter des Wettbewerbs „4. BMDV Startup Pitch“ ist das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV), Invalidenstr. 44, 10115 Berlin.

2. Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind Startups und Gründende.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die in der Bewerbermaske (www.bmdv-startup-pitch.de/bewerbung) aufgeführten Kategorien wahrheitsgemäß und vollständig ausgefüllt werden. Bei Teambewerbungen muss mindestens ein Mitglied volljährig sein. Alle Teammitglieder sind entsprechend anzugeben.

Die Bewerberinnen und Bewerber versichern, dass

  • die von ihnen beim Wettbewerb präsentierte Lösung/Idee in Deutschland entwickelt und dort auch angewendet wird.
  • das Projekt, mit dem sie sich bewerben, nicht bereits vom BMDV oder anderen öffentlichen Institutionen gefördert wird.

Sofern es sich bei den Bewerberinnen und Bewerbern um ein Startup handelt, wird versichert, dass

  • das Startup jünger als zehn Jahre alt ist und ein signifikantes Markt- bzw. und/oder Umsatzwachstum angestrebt wird.
  • weniger als 50 % der Firmenanteile in der Hand von Großunternehmen und/oder institutionellen Einrichtungen sind.

Sofern es sich bei den Bewerberinnen und Bewerbern um Gründerinnen und Gründer handelt, wird versichert, dass

  • bei einer erfolgversprechenden Idee eine Unternehmensgründung in Deutschland angestrebt wird.

Der Pitch am 13. September 2022 vor der Jury wird in deutscher Sprache stattfinden.

3. Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Der Veranstalter erhebt, verarbeitet und nutzt die im Zuge der Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich im Zusammenhang mit der Durchführung und Auswertung des Wettbewerbs „4. BMDV Startup Pitch“.

Angaben aus der Bewerbung werden für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung am 13. September 2022 genutzt. Dabei werden personenbezogene Daten wie Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse ausschließlich für die direkte Kontaktmöglichkeit zu den Bewerberinnen und Bewerbern genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, davon ausgenommen sind die Mitarbeitenden des BMDV sowie die Jurymitglieder. Daten an Jurymitglieder werden streng zweckgebunden weitergegeben, d. h. es werden nur solche Daten weitergeben, die zur Einschätzung der Idee relevant sind. Die Jurymitglieder werden auf der Seite www.bmdv-startup-pitch.de unter dem Menüpunkt „Jury“ namentlich benannt. Daten, die an das BMDV übermittelt werden, dürfen nur im Zusammenhang mit der Veranstaltung verwendet werden.

Die Finalistinnen und Finalisten (alle Bewerberinnen und Bewerber, die am 13. September 2022 pitchen werden) erklären sich damit einverstanden, dass sie und ihr Unternehmen namentlich genannt werden dürfen und über ihre Idee in der Öffentlichkeit, insbesondere in Print- und Online-Medien, durch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des BMDV berichtet wird.

Während der Veranstaltung am 13. September 2022 werden Ton- und Bildaufnahmen gemacht. Die Ton- und Bildaufnahmen werden nach der Veranstaltung unter anderem auf der Website des BMDV (www.bmdv.bund.de) veröffentlicht. Mit der Bewerbung zum Wettbewerb erteilen die Bewerber/innen hierfür ihr Einverständnis.

Die allgemeine Datenschutzerklärung des BMDV findet entsprechend Anwendung.

Stand: 01. Juli 2022

Ich habe die unten stehende Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. *
Ansicht Datenschutzerklärung in neuem Fenster

Datenschutzerklärung

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung Veranstalter:

Der Veranstalter des Wettbewerbs 4. BMDV Startup Pitch am 13.09.2022, das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV), Invalidenstr. 44, 10115 Berlin, verarbeitet die im Zuge der Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich für die Organisation, Durchführung und Auswertung des Wettbewerbs „4. BMDV Startup Pitch“ auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. e EU-Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit § 3 Bundesdatenschutzgesetz.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, davon ausgenommen sind der vom BMDV mit der Vorbereitung und der technischen Durchführung der Veranstaltung beauftragte Dienstleister sowie die Jurymitglieder. Daten der Bewerber werden an Jurymitglieder streng zweckgebunden weitergegeben, d. h. es werden nur solche Daten weitergeben, die zur Einschätzung der Idee relevant sind. Die Jurymitglieder werden auf der Seite www.bmdv-startup-pitch.de unter dem Menüpunkt „Jury“ namentlich benannt.

Die Finalistinnen und Finalisten (alle Bewerberinnen und Bewerber, die am 13.09.2022 im Rahmen der Veranstaltung pitchen werden) erklären sich damit einverstanden, dass sie und ihr Unternehmen namentlich genannt werden dürfen und über ihre Idee in der Öffentlichkeit, insbesondere in Print- und Online-Medien, durch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des BMDV berichtet wird.

Während der Veranstaltung am 13.09.2022 werden Ton- und Bildaufnahmen gemacht. Die Ton- und Bildaufnahmen werden nach der Veranstaltung unter anderem auf der Website des BMDV (www.bmdv.bund.de) veröffentlicht. Mit der Bewerbung zum Wettbewerb erteilen die Bewerberinnen und Bewerber hierfür ihr Einverständnis.

Die Daten der Bewerberinnen und Bewerber sowie der Finalistinnen und Finalisten werden gelöscht, wenn sie für den genannten Zweck nicht mehr erforderlich sind. Den Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten finden Sie in der Datenschutzerklärung des BMDV. Dort werden Sie auch über die Ihnen gesetzlich zustehenden Betroffenenrechte informiert. Sofern Sie die Löschung Ihrer Kontaktdaten für künftige Veranstaltungen wünschen, nutzen Sie bitte folgendes E-Mail-Postfach: mailto: mfund@bmdv.bund.de.

Das BMDV hat für die Vorbereitung und technische Durchführung der Veranstaltung die Event Consult Gesellschaft für Messe- und Congress-Management mbH beauftragt. Der Dienstleister wurde vom BMDV in diesem Zusammenhang vertraglich zur Beachtung sämtlicher datenschutzrechtlicher Vorschriften verpflichtet. Für Fragen und weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an den dort zuständigen Datenschutzbeauftragten (datenschutzverordnung@event-consult-berlin.de).

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung Kongressmanagement:

An dieser Stelle möchten wir Sie informieren, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben, wofür diese benötigt werden und wie sie bei uns verarbeitet werden, hier in Zusammenhang mit einer Bewerbung und Teilnahme als Zuschauer an der Veranstaltung „BMDV Startup Pitch“ am 13.09.2022.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der rechtlichen Grundlage Ihrer Einwilligung.

Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

- Sie können bei uns Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten wir über Sie zu welchen Zwecken verarbeiten und wem diese bereits offengelegt oder an wen diese weitergeben wurden. Auch an wen wir Sie noch weiter geben wollen ist Bestandteil der Auskunft.
- Sie können bei uns die Berichtigung fehlerhafter Angaben zu Ihrer Person verlangen.
- Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, z.B. wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, die Daten bei uns für den oben angegebenen Zweck nicht mehr benötigt werden und es auch keine gesetzliche Grundlage mehr für die längere Speicherung bei uns gibt.
- Unter bestimmten Umständen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten bei uns verlangen; die Daten werden dann nicht gelöscht, aber nicht weiter genutzt.
- Aus Gründen, die sich auf Ihrer besonderen persönlichen Situation ergeben, können Sie gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen.
- Wenn Sie nicht zufrieden mit der Datenverarbeitung bei uns sind, können Sie beim Datenschutzbeauftragten des Kongressmanagements eine Beschwerde einreichen.
- Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Bewerbung und Teilnahme am 4. BMDV Startup Pitch erforderlich. Ohne die vollständigen Angaben können wir Ihre Bewerbung und Teilnahme an der Veranstaltung nicht berücksichtigen.

Die Betreiber dieser Seite nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Diese Website nutzt keine Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics.

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle/ Datenschutzbeauftragter vom Kongressmanagement:

Event Consult
Gesellschaft für Messe- und Congress-Management mbH
Ansprechpartner: Michael Wolf
Neue Kantstraße 20
14057 Berlin
T: +49 (0)30 325 52 74
F: +49 (0)30 322 64 42
datenschutzverordnung@event-consult-berlin.de

 

 

Datennutzung *
 
nach oben ↑

4. BMDV Startup Pitch
13. September 2022
WECC - Westhafen Event & Convention Center, Berlin